Reutlingen | Physiotherapie News 01/2016

Newsletter Juli / August 2016

Direktlink zum aktuellen Newsletter als PDF-Datei: Newsletter 01-2016
Auszug aus dem Inhalt:

Unser Praxislogo soll zwei Hände und ein Schmerzpunkt darstellen. Das heißt wir bringen es auf den Punkt durch genaue Arbeit. Unser erster Logoentwurf:

logo-praxis-entwurf
  • Tipp!: Immer wieder gibt es bei uns preiswerte Massageangebote auch als Gutschein.
    Außerdem bieten wir Termine für eine Befunderhebung an, bei der wir gezielt schauen woher Ihr Schmerz kommt.
  • Ihnen gefällt unser Newsletter? Dann empfehlen Sie ihn weiter - Familie, Freunde und Kollegen freuen sich auch über nützliche Informationen zur Gesundheit

Mythenfreies Gesundheitswissen

  • Arthrose ist nicht schmerzhaft und stellt eine normale Verschleißerscheinung dar. Nur wenn sich die Arthrose entzündet und zur Arthritis wird treten Schmerzen auf.
  • Muskelverspannungen werden überschätzt. Es gibt bisher kaum brauchbare Beweise dafür, dass Muskelverspannungen Schmerz verursachen. Bei Schmerz einer
    anderen Struktur (z.B. Bandscheibe) verhärten sich lediglich benachbarte Muskeln, um die Schmerzzone zu schützen. Muskelgewebe in der Schmerzzone selbst wird
    sogar weicher. Verspannungen sind also symptomatisch und nie als Schmerzursache für z.B. Rückenschmerzen zu sehen.
  • Faszien werden gehypt. In Amerika ist der Faszientrend längst wieder vorbei, in Deutschland allerdings aktuell angekommen. Faszienforscher Robert Schleip erklärt, dass die Faszien nur einen kleinen, lange Zeit kaum beachteten Schlüssel in der orthopädischen Behandlung darstellen. Die Studienlage um Faszien als
    Schmerzverursacher zu bestätigen ist bislang sehr dünn. Blackroll und Co. können also in bestimmten Fällen verwendet werden, sollten aber nur als Ergänzung
    und nicht als der alleinige Heilbringer angesehen werden.
  • ...

 

Den gesamten Newsletter herunterladen: Newsletter 01-201